Drucken

Blasenentleerungstörung bei Multipler Sklerose, Morbus Parkinson, Demenz, Polyneuropathie oder Diabetes mellitus

Bei Schädigungen des zentralen oder peripheren Nervensystems ist die Funktion der Harnblase sehr häufig mitbetroffen. Die Symptome können je nach Lokalisation der Beeinträchtigung unterschiedlich sein und manchmal vom Betroffenen lange unbemerkt bleiben.

Wenn Sie an einer neurologischen Erkrankung leiden, ist es sehr wichtig, frühzeitig eine Abklärung der oberen und unteren Harnwege vorzunehmen. So können mögliche Spätkomplikationen vermeiden werden. Die Symptome können sich auch mit z.B. Fortschreiten der Krankheit verändern, deshalb ist hier eine engmaschige Kontrolle sehr wichtig.

Diagnostik

Therapiemöglichkeiten